The Umbrella Academy: 20 Unterschiede zwischen Comics und Serie

The Umbrella Academy: 20 Unterschiede zwischen Comics und Serie

Die mit dem Eisner Award ausgezeichneten Comics von Gerard Way (Ja richtig der Sänger von My Chemical Romance) erfreuen sich mit der Netflix- Serien- Adaption großer Beliebtheit. Falls Ihr „noch“ keine Leser der Comics seid, zeigen wir euch jetzt 20 Unterschiede zur Serie und was Ihr da verpasst. Viel Spaß

Vorsicht ab jetzt gibt es massive Spoiler zur Serie und den Comics. Lesen auf eigene Gefahr.

1: Luther und Nummer 5 sind Zwillinge.

Beide wurden am 1. Oktober 1989 von derselben Mutter geboren. Das wird so bisher nicht in der Serie erwähnt.

2: Die Kräfte der Umbrella Academy Geschwister sind in den Comics anders.

Klaus kann schweben und über Funkwellen kommunizieren, Diego kann neben dem Messerwerfen auch unbegrenzt unter Wasser bleiben, Allison kann die Realität verzerren und Vanya nutz Ihre Geige, um ihre Macht einzusetzen, nicht wie in der Serie jede Art Schallwellen.

3: Vanyas Kräfte werden nicht von Leonard geweckt.

In den Comics werden Vanyas Kräfte vom „The Conductor“ und nicht von Leonard geweckt. Leonard gibt es nur in der Netflix- Serie.

4: Nummer fünf schießt Vanya in den Kopf.

Am Ende von Staffel 1 feuert Allison nah an Vanyas Ohr einen Schuss ab, um sie zu stoppen. In den Comics schießt Nummer fünf Vanya in den Kopf, um die Apokalypse zu verhindern.

5: Vanya ist in Dallas gelähmt.

Anders als in der zweiten Staffel, in der Vanya „nur“ mit einer Amnesie zu kämpfen hat, ist sie in den Comics zudem auch gelähmt nach dem Schuss.

6: In den Comics sind Klaus und Vanya keine LGBT Charaktere.

Das hat sich für die Serie entwickelt. Bei Vanya wollte man eine originelle Liebesgeschichte zu Sissy aufbauen und zeigen, wie gefährlich Homosexualität 1963 war.

7: Klaus hat ein Baby.

In Vietnam hat Klaus ein Baby. Auf die Frage von Luther, ob es sein Kind ist, antwortet Klaus:“ Yeah. Yeah, It´s my Baby“

8: Keine „Klaus“ Sekte in den Comics.

Nur in der Serie scharrt Klaus mit Songtexten aus den 90er eine Sekte in den sechzigern um sich.

9: In den Comics funkt es zwischen Vanya und Diego.

In der Serie sehen wir das Luther und Allison, was füreinander übrig haben. Doch bei Diego und Vanya hat es in den Comics genauso gefunkt.

10: Diegos rechtes Auge fehlt.

In den Comics hat Diego ein fehlendes Auge, in der Serie hat er lediglich eine Narbe.

11: Allison fehlt auch ein Körperteil.

Allison hat in der Kindheit ihren Arm verloren und hat lila Haare. In der Serie ist beides anders.

12: Es gibt die Schweden nicht in den Comics.

Die drei merkwürdigen Schweden aus Staffel 2 kommen nur in der Serie vor. Sie fungieren als Ersatz für Hazel und Cha-Cha.

13: Die Sparrow Academy ist erwachsen in den Comics.

Am Ende der zweiten Staffel sehen wir die Sparrow Academy als Teenager. In den Comics tauchen sie am Ende des dritten Bandes auf und sind erwachsene Superhelden.

14: Klaus landet nicht alleine in Vietnam.

Luther und Diego landen mit Klaus im Vietnamkrieg, als sie versuchen, ins Jahr 1963 zu kommen, um Allison und Nummer fünf davon abzuhalten, John F. Kennedy zu töten. Anders als in der Serie führt Klaus dort einen Nachtklub und Luther und Diego (als Sergeant) schließen sich den Kämpfen an.

15: Es gibt keinen Dave in den Comics.

In der Serie verliebt sich Klaus in den Soldaten Dave im Vietnamkrieg. Das passiert in den Comics nicht.

16: Luther kommt anders zu seinem „interessanten“ Körper.

Durch injiziertes Affenserum bekommt Luther in der Serie seinen animalischen Muskelkörper. In den Comics wird sein Kopf auf den Körper eines Marsgorillas transferiert, wodurch er dann auch die Kraft und Fähigkeiten des Marsgorillas bekommt.

17: Ben spielt in den Comics keine so große Rolle.

Ben ist auch nicht an Klaus gebunden und reist auch nicht als sein Begleiter mit ihm mit.

18: Hazel und Cha-Cha sind in der ersten Geschichte noch nicht dabei.

In der Serie sind sie ein wichtiger Teil der ersten Staffel, tauchen aber in den Comics erst in der zweiten Handlung auf. Sie sterben auch nicht aufgrund der Apokalypse, sondern werden von Klaus getötet.

19: Allison tötet John F. Kennedy.

Die Kommission erpresst Allison, damit das sie Nummer Fünf´ s Mutter töten, wenn sie JFK nicht tötet. Also tötet sie Kennedy und nicht wie in der Serie die Majestic 12 durch einen Killer.

20: Kein „The Handler“ in den Comics.

In den Comics gibt es „The Handler“ nicht. Die Leiterin der Kommission kommt nur in der Serie vor. In den Comics gibt es da nur Carmichael (Ihr wisst schon, der Typ mit dem Fischglas anstelle seines Kopfes).

Hat euch dieser Beitrag gefallen und wollt Ihr so etwas öfter?

Kommentar hinterlassen