Mulan: Geballte Frauenpower im März

Ab dem 26. März 2020 kommt mit MULAN die actiongeladene Neuinterpretation der modernen wie traditionsreichen Titelheldin in die deutschen Kinos und mit ihr auch jede Menge geballte Frauenpower!

Regisseurin Niki Caro brachte für die Neuinszenierung zahlreiche, weibliche Talente zusammen: Kamerafrau Mandy Walker, Kostümdesignerin Bina Daigeler und natürlich Mulan-Darstellerin Liu Yifei haben gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen ein bildgewaltiges, episches Kinoabenteuer geschaffen.

Hauptdarstellerin Liu Yifei war dabei der Schlüssel zum Erfolg für Filmemacherin Niki Caro: „Yifei legte jeden Moment am Set die Messlatte höher und inspirierte das gesamte Team. Ihre Kampfkünste beeindruckten tagtäglich. Sie schwingt das Schwert mit Leichtigkeit, reitet wie ein Profi und ist eine brillante Schauspielerin. Sie ist eine Alleskönnerin und definitiv die einzige, die Mulan hätte spielen können.”

Auch Schauspielerin Liu Yifei sieht zwischen sich und Mulan Ähnlichkeiten: „Als Schauspielerin verhalte ich mich ebenfalls wie eine Kriegerin. Es geht immer nach vorne, ich möchte meine Grenzen durchbrechen und im Hier und Jetzt leben. Und ich möchte jeden Tag etwas dazulernen.“ MULAN ist mutig, loyal und echt. Yifei hofft, das wird Mädchen und Frauen darin bestärken, auf sich selbst und – wie das Vorbild Mulan – auf ihre Instinkte zu vertrauen.

Passend zum Kinostart steht der März im Zeichen starker Frauen: Schon am 8. März 2019 wird der Internationale Weltfrauentag gefeiert und knapp drei Wochen später – am 26. März – erobert die junge, furchtlose Heldin mit ihrem Temperament und ihren atemberaubenden Kampfkünsten die große Leinwand!

Quelle: Disney Deutschland

Zum Inhalt:
Als Chinas mächtiger Kaiser ein Dekret erlässt, dass aus jeder Familie je ein Mann in die kaiserliche Armee eingezogen wird, um das Land vor Eindringlingen aus dem Norden zu verteidigen, beschließt Mulan Hua, die Tochter und einziges Kind eines hoch dekorierten Soldaten, anstelle ihres kranken und geschwächten Vaters dem Einberufungsbefehl Folge zu leisten. Mulan gibt sich in Männerverkleidung als Jun Hua aus und muss sich den strengsten Prüfungen unterziehen. Mit den zahlreichen Abenteuern, die sie auf ihrer epischen Reise durchlebt, lernt sie auf ihre innere Stärke zu vertrauen und entdeckt dabei ihr wahres Potenzial. So kann Mulan am Ende ihres aufregenden Wegs zur respektierten Kriegerin nicht nur der Dankbarkeit der ganzen Nation sicher sein, auch die Hochachtung ihres so stolzen Vaters wird sie sich verdienen.

Regisseurin Niki Caro hat bereits mit ihrem hochgelobten Drama um ein junges Maori-Mädchen in „Whale Rider“ ihr unglaubliches Talent zur Inszenierung für unabhängige Heldinnen und der Lebendigkeit traditionsreicher Legenden bewiesen. Sie ist die beste Besetzung auf dem Regiestuhl für die moderne Neuinterpretation des spannungsgeladenen Abenteuers. Yifei Liu, Chinas neuer Stern am Kinohimmel und ein beeindruckendes Gesangstalent, verkörpert die einzigartige Heldin, die großen Mut und innere Stärke beweist.

Vor der Kamera vereint MULAN eine beachtliche Riege internationaler Topstars: Yifei Liu („Forbidden Kingdoms“, „Once Upon A Time“) verkörpert die Titelheldin Mulan. Martial Arts-Legende Donnie Yen („Rogue One: A Star Wars Story“) ist als Kommandant Tung zu sehen. Der amerikanische Schauspieler Jason Scott Lee („Rapa Nui – Rebellion im Paradies“) spielt Böri Khan. Der neuseeländische Shootingstar Yoson An („Mortal Engines“) verkörpert Cheng Honghui. Die Leinwandlegende Gong Li („Die Geisha“, „Miami Vice“) wurde als Xianniang besetzt und Kampfsportlegende Jet Li („Hero“, „The Expandables“) spielt den Kaiser.

Kommentar hinterlassen