Sa. Dez 7th, 2019

Arkham Nerds

Filme, Serien, Gaming und Nerdnews. Von Nerds für Nerds

Kurzreview zur Cities: Skylines – Campus Erweiterung

2 min read

Die neue „Campus“-Erweiterung ist nun auch auf der Playstation 4 und der XBox-One verfügbar.

Wie schon bei Cities Industries genieße ich sehr, was alles möglich ist. In dieser Erweiterung baut ihr nun euren eigenen Campus mitten in eurer Stadt. Ihr müsst Studenten anlocken, die den Campus auch bewohnen wollen und dort arbeiten. Wichtig dafür ist, dass ihr das Verwaltungsgebäude und die Studentenwohnheime errichtet.

Entscheidungen treffen

Auch hier müsst ihr einen Bereich dafür eingrenzen und dort Straßen rein setzen, um verschiedene Gebäude verwenden zu können. Ihr müsst euch für eins von drei entscheiden. Für jeden Typen gibt es einzigartige Gebäude.

Habt ihr euch einmal entschieden worauf ihr den Fokus lenken wollt, ist es sinnvoll, eure Stadt dementsprechend weiter zu bauen. Dank des Updates haben sich auch die Gebäude verändert, entworfen von Mike “KingLeno” Leno. Falls ihr euch satt gesehen haben solltet, lohnt es sich nun wieder genauer hin zu schauen.

Auch wenn es doch etwas schwieriger ist, die Zahl der Studenten zu erhöhen und ich doch schon ein oder zwei mal neustarten musste ^^, macht es sehr viel Spaß, seine Stadt/Campus wachsen zu sehen.

Testet es!! Es lohnt sich :)!

Laut Hersteller sind das die wichtigsten Features:

• Freiheits-Diplom – Auf Basis von drei verschiedenen Bereichstypen entwerfen die Spieler ihren eigenen Campus: Berufsschule, Geisteswissenschaften und Universität. Sie erhöhen das Ansehen, indem sie Studenten anziehen und wissenschaftliches Arbeiten ermöglichen, um anschließend neue Gebäude freizuschalten.

• Unisportarenen – Durch den Bau von Arenen für Football, Basketball, Baseball und Leichtathletik, sowie Schwimmhallen, hält Collegesport Einzug in die Stadt. Die Spieler führen ihre Teams, stellen Trainer ein, verkaufen Tickets und sammeln Preise für gewonnene Partien. Außerdem lassen sich ihre Teams durch einzigartige Trikots anpassen und die Gewinnchancen zusammen mit Cheerleadern und Trainern erhöhen.

• Syllabuster – Sieben neue Strategien können die Spieler verfolgen, unter Anderem Buchmessen und kommerzielle Bildung. Ebenfalls darunter gefördertes wissenschaftliches Arbeiten durch Verteilung von Forschungsstipendien und Unterstützung der Mitarbeiter.

• We Fancy – Wissenschaftliche Errungenschaften lassen sich in Museen ausstellen.

• Prost! – Die Spieler feiern im Rahmen einer Studienabschlussfeier mit ihren Bürgern.

• Ludocartography 101 – Fünf neue Maps für das eigene Bauvergnügen.

• Drei neue Chirper-Mützen – Für das größte Gezwitscher auf dem Campus.

Unsere Review von Cities Industries findet ihr hier: https://arkhamnerds.de/2019/06/26/cities-skylines-industries-review/

Hier könnt ihr euch noch einen Trailer dazu anschauen:

Quelle: YouTube| Cities: Skylines Official

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.