Kurzreview zu “Battle at Big Rock”

Kurzreview zu “Battle at Big Rock”

Das Leben hat seinen Weg gefunden, doch was jetzt?

Jurassic World 3 wird uns hoffentlich eine Antwort liefern… Aber in welche Richtung es gehen soll, können wir jetzt schon erahnen. Colin Trevorrow schenkt uns mit „Battle at Big Rock“ einen 8-minütigen Einblick auf die Jurassic World- Zukunft …und die kann sich sehen lassen!

Im Jurassic World Kurzfilm können wir einer Familie folgen, die sich plötzlich beim Campen mit Nasutoceratops und einem Allosaurus konfrontiert sieht. In Sekundenschnelle verwandelt sich der Familienabend in einen Überlebenskampf, wie er direkt aus einem Horrorfilm entsprungen sein könnte. Trevorrow besinnt sich auf die Stärken, die in Jurassic Park 1993 gekonnt ausgespielt wurden, dazu gehört, dass physisch vorhandene Dinosaurier mit Hilfe von Animatronic und spannende horrorähnliche Szenen nicht zu kurz kommen.. Battle at Big Rock zeigt auf, dass die Koexistenz zwischen Mensch und Dinosaurier keinesfalls einfach vonstatten gehen könnte.

Ich als absoluter Dinosaurier- und Jurassic Park Fan habe bei den Filmen gerne mal vergessen, wie gefährlich die Dinosaurier in unserer heutigen Zeit wären. Battle at Big Rock, unterstützt durch die Post Credit Szenen, ruft das hervorragend ins Gedächtnis.

Colin Trevorrow und Emily Carmichael haben hier einen sehr gelungenen Kurzfilm gedreht. Schaut ihn euch an. Kostet ja nichts 😉

Battle at Big Rock ist kostenlos auf Youtube verfügbar!

Quelle: Jurassic World

Chris

Das bin ich: Chris oder Jack oder "Hey du" wenn man mich noch nicht kennt. Ich bin ein 24/7 Nerd in seinen 30ern. Ja richtig gelesen die 30er, Nadelstreifenanzüge, Tommy Guns, Prohibitionsschnaps und viel Style. Nur ohne Nadelstreifenanzüge, Tommy Guns, Prohibitionsschnaps und viel Style.

Schreibe einen Kommentar